In der Wirbelsäule vereinen sich mehr als 100 Gelenke. Sie werden über Blutgefäße versorgt und sind über Muskeln, Bänder, Sehnen und Nerven miteinander verbunden. So gibt es aus osteopathischer Sicht auch einen Austausch mit inneren Organen. Die Osteopathie sieht den Körper ganzheitlich und rückt nicht nur das muskulo-skelettale System in den Fokus, sondern auch Funktionsstörungen von Organen. Diese gilt es zu erkennen und durch mobilisierende Maßnahmen zu harmonisieren und zu normalisieren.

 

Ziel der Osteopathie für Sportler:

  • Bewegungsabläufe in Muskel- und Faszienfunktion optimieren
  • Verletzungsgefahr verringern
  • Leistungsverbesserung
  • Verletzungen schneller regenerieren, Ausfallzeiten verkürzen
  • in den Ruhephasen die Regeneration unterstützen

 

Die Osteopathie lenkt den Blick auf Knochen, Organe und Gewebestrukturen sowie ihr Zusammenspiel und sorgt unter anderem für Harmonisierung von Muskel- und Faszienfunktion, um Bewegungsabläufe für den Sportler optimal zu gestalten und das Risiko von Verletzungen zu reduzieren.

Du hast Fragen zur Osteopathie? Gerne beraten wir dich dazu ausführlich in unserer Praxis.

Deine Familie Stümpfl mit dem Team der Naturheilpraxis Stümpfl

Die Heilpraktiker Passau – Osteopathie Passau