Gesundheittipps

Verdauungsstörungen – was tun? Wenn Darmbeschwerden Ihr Leben belasten

2019-11-25T09:48:08+01:0027. Nov 2019|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , , , , , , , , , , |

Bild: silviarita / pixabay / CC BY-SA 2.0 Bei Verdauungsstörungen, wie z.B. chronischen Blähungen, hartnäckiger Verstopfung oder unerklärlichem Durchfall, saurem Aufstoßen und anderen Beschwerden liegt das Problem häufig in einer gestörten Darmflora begründet. Ist die Darmflora aus dem Gleichgewicht geraten, kann dies unsere Abwehrkräfte wie auch unser Allgemeinbefinden schwächen, Allergien und rheumaartige Schmerzen erzeugen, Neurodermitis verstärken oder uns in die Depression treiben. Vor allem dann, wenn schädliche Keime Überhand nehmen, etwa durch Stress, falsche Ernährung oder Medikamente. Doch man kann etwas dagegen tun.   Eine gut funktionierende Verdauung - der Grundstein für ein gesundes Leben Unser Darm ist weit mehr als [...]

Was Sie über Osteoporose wissen sollten – 5 Fakten

2019-11-18T11:48:53+01:0020. Nov 2019|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , |

Bild: CT Arzneimittel GmbH / Flickr / CC BY-SA 2.0 In Deutschland leiden mehr als sieben Millionen Menschen unter OSTEOPOROSE – häufig, ohne davon zu wissen. Aber man kann viel gegen diese Erkrankung tun. Osteoporose – alles andere als harmlos Wenn die Knochen brüchig werden und die Knochenmasse krankhaft abnimmt, spricht man von Osteoporose. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wird sich die Zahl der Betroffenen in den nächsten 20 Jahren verdoppeln – bereits jetzt gehört Osteoporose zu den 10 wichtigsten Volkskrankheiten. Wörtlich übersetzt bedeutet Osteoporose „poröser Knochen“. Sind die Knochen bereits stark angegriffen und liegen bereits Knochenbrüche (Frakturen) vor, spricht man von [...]

Neue Studie: Omega 3 gegen Stress und Herzinfarkt

2019-11-11T12:18:57+01:0013. Nov 2019|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , , , , , , |

Bild: GDJ / pixabay / CC BY-SA 2.0 Eine neue Studie bestätigt: Wer täglich Omega-3-Supplemente einnimmt, hat ein niedrigeres Risiko für Herzinfarkte und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Dies ist das Ergebnis einer neuen Metaanalyse, die eindeutige Belege über die Wichtigkeit von Omega-3-Fettsäuren liefert. Dabei  ist auch die Dosierung entscheidend: ab einer Dosierung von 840 mg Omega-3-Fettsäuren pro Tag hatten die Probanden bessere Ergebnisse als bei niedrigeren Dosierungen.   Warum Omega-3-Fettsäuren? Omega-3-Fettsäuren sind lebensnotwendig für den menschlichen Organismus und werden daher auch als essenzielle Fettsäuren bezeichnet. Vor allem auf diese 5 Bereiche haben Omega-3-Fettsäuren einen positiven Einfluss: Herzfunktion: Omega-3-Fettsäuren beeinflussen die Fließeigenschaften des Blutes sowie [...]

Neurodermitis bei Babys und die Rolle der Darmflora

2019-10-07T15:16:54+01:009. Okt 2019|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , , , , , , |

Bild: Kwarkot / iStock-Fotografie-ID: 1155361022  Ein Mückenstich kann manchmal schon sehr nervig jucken, hundert Mückenstiche sind fast zum Verrückt-werden. So ungefähr kann man sich den Juckreiz vorstellen, den ein Baby aushalten muss, wenn es an Neurodermitis leidet... Warum bekommen Babys Neurodermitis? Was kann man dagegen tun, wie kann man es lindern? Neurodermitis - Immunsystem - Darm Unsere Darmflora hat einen entscheidenden Einfluss auf unser Immunsystem, denn 80 % der Immunzellen sitzen im Darm. Deshalb ist eine gesunde Darmflora entscheidend für ein funktionierendes Immunsystem. Doch wie hängt dies alles mit Neurodermitis zusammen? Erstbesiedelung mit vaginalen Keimen Bei einer natürlichen Geburt überträgt sich [...]

6 Tipps bei Blasenentzündung

2019-10-02T15:28:30+01:002. Okt 2019|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , , , |

Bild: spukkato / iStock-Fotografie-ID:1025414280  Aufgrund ihrer kürzeren Harnröhre sind Frauen häufiger von Blasenentzündungen betroffen als Männer. Steigen die Bakterien sogar in die Nieren auf, wird es gefährlich und sollte schnell behandelt werden. Blasenentzündungen sind ein leidiges Thema – wenn es im Unterleib brennt und wir dauernd zur Toilette müssen, ist das nicht nur unangenehm, sondern meist auch äußerst schmerzhaft. Ärzte verordnen oftmals sehr schnell ein Antibiotikum – doch muss das wirklich sein? Zahlen und Fakten zur Blasenentzündung Mehr als 50 Prozent aller Frauen erkrankt mindestens einmal im Leben an einer Blasenentzündung. Wiederum die Hälfte aller Frauen, die einen akuten Harnwegsinfekt hatten, [...]

Neurodermitis bei Babys – 10 Tipps vom Experten

2019-09-23T11:56:33+01:0025. Sep 2019|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , , , , , , |

Bild: leadenpork / iStock-Fotografie-ID: 962466422 Hat ein Säugling Neurodermitís, ist das eine schlimme Situation sowohl für das Baby als auch für die gesamte Familie. Grauenvoller Juckreiz, wund gekratzte, offene Hautstellen und damit einhergehend absolute Schlaflosigkeit   Die 3 wichtigsten Pfeiler bei der Behandlung von Neurodermitis Ursachenforschung - liegen Unverträglichkeiten oder Allergien auf bestimmte Lebensmittel vor? Cremes zur Unterstützung der Haut (ohne Kortison!) Immunsystem in Schwung bringen   Neurodermitis ist kein Einzelfall Neurodermitis ist eine entzündliche Hauterkrankung, die chronisch und schubweise verläuft. 10 bis 15 % der Bevölkerung in Deutschland  leiden darunter. 23 % der Betroffenen sind Babys und Kleinkinder, in den [...]

Leichter Abnehmen – wie vermeide ich Heißhungerattacken?

2019-09-09T11:51:48+01:0011. Sep 2019|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , , , , , , , , , , , , |

Bild: AndreyPopov/iStock-Fotografie-ID: 928069148  Ein Teil der Darmbakterien kann uns gezielt beim Abnehmen unterstützen.  Um für das richtige Darmmilieu zu sorgen, ist unter anderem entscheidend, was wir essen. Hier einige Tipps, wie Sie sich nicht nur gesünder ernähren, sondern auch eventuellen Darmstörungen entgegenwirken - und dabei leichter abnehmen. Wer durch bewusste Ernährung seinen Kohlenhydratstoffwechsel günstig beeinflusst, kann gezielt Heißhungerattacken reduzieren oder sogar vermeiden. Für ein leichteres Abnehmen empfiehlt sich eine „kohlenhydratreduzierte Kost“. Diese stellt eine moderate Form der sogenannten „Low-Carb-Ernährung“ dar. Wichtig  ist, den Anteil an zuckerreichen Süßwaren sowie an „schnellen Kohlenhydraten“ in der Nahrung zu reduzieren. Was heißt das im Klartext? [...]

Gesunder Darm und Übergewicht – wie hängt das zusammen?

2019-09-02T10:50:56+01:004. Sep 2019|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , , , , , , , , |

Bild: grinvalds / iStock-Fotografie-ID: 465940015 Leiden Sie unter hartnäckigem Übergewicht? Neueste wissenschaftliche Studien belegen, dass die Ursache häufig  im Darm begründet liegt. Dafür verantwortlich ist der Darm-Bakterien-Stamm „Firmicutes“, der bei Übergewichtigen häufiger vorkommt als bei Normalgewichtigen. Dieser Bakterienstamm hat die Eigenschaft, auch komplexe Kohlenhydrate perfekt aufspalten zu können, was eine ungewollte zusätzliche Kalorienzufuhr bedeutet. Manche Menschen bekommen dadurch lästige Fettpolster, obwohl sie nicht mehr essen als andere – ihre Darmflora zieht einfach mehr Energie aus der Nahrung. Das Milieu im Darm-Trakt ist deshalb nicht nur wichtig für eine gute Verdauung, sondern häufig auch ausschlaggebend für das Körpergewicht. Übergewicht ist kein Einzelfall: [...]

Immunsystem stärken mit den „5 Goldenen Regeln der Darmpflege“

2019-08-23T13:28:20+01:0028. Aug 2019|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , , , , , |

Bild: Lazare / pixabay / CC BY-SA 2.0 Wohlbefinden und Gesundheit beginnt im Darm. Hier erfahren Sie allerlei Wissenswertes über den Darm und was Sie selber dazu beitragen können, um Ihren Darm und Ihre Darmflora gesund zu erhalten. Unsere moderne Lebensweise bringt mit sich, dass unser Darm täglichen Belastungen ausgesetzt ist: hastiges Essen, Stress, unausgewogene Ernährung und vor allem Antibiotika haben zur Folge, dass unsere Darmflora meist angeschlagen ist und Unterstützung benötigt. Fakt ist: 15 % der Deutschen leiden an einem Reizdarm Ungefähr 9 Millionen Menschen nehmen regelmäßig Abführmittel 40 % der Bevölkerung haben Darmprobleme Eine der häufigsten Operationen im Krankenhaus [...]

Osteopathie während der Schwangerschaft – der ideale Partner

2019-07-26T11:31:08+01:0014. Aug 2019|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , , , , , , , , , , , |

Bild: Bgmfotografia /pixabay / CC BY-SA 2.0 Die osteopathische Behandlung während der Schwangerschaft hilft der werdenden Mutter in vielerlei Hinsicht, die Schwangerschaft so angenehm wie möglich zu erleben.   Eine Schwangerschaft geht einher mit großen körperlichen Veränderungen Alle Körpersysteme (Verdauungssystem, Herz-Kreislauf-System, Atmungssystem, Nierensystem, Muskel-Skelett-System) müssen sich nun anpassen und sich auf Schwangerschaft und Geburt vorbereiten. Die Osteopathie ermöglicht mit ihren sanften Techniken, die veränderte Statik der werdenden Mutter auszugleichen und dabei Zwerchfell, Beckenring und Uterus beweglich zu halten. Die osteopathischen Techniken für Schwangere sind speziell angepasst und sehr sanft. Durch cranio-sacrale Techniken ist es z.B. auch möglich, das mentale Wohlbefinden der werdenden [...]