Gesundheittipps

Gesunder Sport für mehr Lebensqualität

2020-03-27T12:01:19+01:0027. Mrz 2020|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , , , , , , |

Wer seine Bequemlichkeit überwindet und Sport treibt, bringt seine Seele zum Lachen.   10 goldene Regeln für gesunden Sport   Wählen Sie einen Sport, der Ihnen Spaß macht! Langsam beginnen! Wer neu in den Sport einsteigt, sollte seine Trainingseinheiten und auch die Trainingsintensität langsam steigern. So kann sich Ihr Körper allmählich auf die Belastung einstellen. Dehnen und Aufwärmen vor dem Sport! Das beugt Verletzungen vor. Keine Überanstrengung! Wenn Sie sich nach dem Sport absolut kaputt fühlen, war es zu viel des Guten, eine angenehme Erschöpfung ist optimal. Wichtig: Schmerzen beachten! Schmerz ist immer ein Alarmsignal des Körpers. Werden Schmerzen mit Schmerzmitteln [...]

Wie die Darmflora unser Hautbild beeinflusst

2020-03-02T11:18:08+01:004. Mrz 2020|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , , , , , , , , , , |

Bild: silviarita / pixabay / CC BY-SA 2.0 Wenn die Haut ständig juckt, rot und gereizt ist und zur Schuppenbildung neigt, kann der Auslöser für diese Symptome im Darm liegen.   Was das Jucken mit dem Darm zu tun hat Der Darm ist uns allen als Teil des Verdauungsapparates bekannt. Tatsächlich aber hat der Darm aber einen weit größeren Einfluss auf viele Teile unseres gesamten Körpers, so auch auf unsere Haut. So gilt z.B. eine fehlende Entwicklung der Darmflora als eine der Ursachen für die typischen Neurodermitis-Symptome.   Mikrokosmos Darmflora Die Darmflora besteht aus rund 100 Billionen Mikroorganismen. Ist sie gestört, macht [...]

Fastenzeit und Entgiftung: Jetzt eine Detox-Kur einlegen

2020-02-24T11:58:50+01:0026. Feb 2020|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , , , , , , , |

Bild: RossHelen / iStock-Fotografie-ID: 669581496 Müde, abgespannt und irgendwie aufgebläht? Mit einer Detox-Kur findet unser Körper wieder zu alter Energie und Stärke. Detox bedeutet „entgiften“, den Körper reinigen und somit das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern und, falls gewünscht, eine Gewichtsreduktion einzuleiten. Unsere wichtigsten Entgiftungsorgane sind Leber, Darm, Nieren, Haut und Lunge und die gilt es in der Detox-Phase zu unterstützen. Eine Detox-Kur dauert in der Regel zwischen sieben und 21 Tage und kann intervallmäßig wiederholt werden. Detox-Kuren sind keine Erfindung der modernen Zeit, in der alternativen Heil-Medizin, vor allem in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) gibt es sie schon seit rund [...]

Tote Hose: Strahlenbelastung durch Handy in der Hosentasche

2020-01-13T11:35:43+01:0022. Jan 2020|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , , , , , |

Handys in der Hosentasche bestrahlen Hoden und Eierstöcke. Das gleiche gilt für Tablets / Notebooks auf dem Schoß. Studien belegen: Mobilfunkstrahlung kann zu Unfruchtbarkeit führen und Spermien wie Embryos schädigen. Wir empfehlen deshalb: Tragen Sie Ihr Handy NICHT in der Hosentasche Generell so wenig und so kurz wie möglich online sein Bedienen Sie Ihr Tablet/Notebook mit GRÖSSTMÖGLICHEM Abstand Greifen Sie wieder öfter zum kabelgebundenen Festnetztelefon anstatt mit dem Handy zu telelefonieren Schalten Sie nachts Ihr Smartphone IMMER aus Gehen Sie tagsüber öfter mal offline – einfach den Flugmodus aktivieren Für längere Telefonate empfiehlt sich die Freisprecheinrichtung oder ein strahlungsarmes Headset Die [...]

Schulterschmerzen – Hilfe mit Osteopathie

2020-01-07T10:04:46+01:0015. Jan 2020|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , , , , , , , , , , , , , |

Bild: Adobe-Stock-ID: 114404159 / CC BY-SA 2.0 Schulterschmerzen sind keine Seltenheit – etwa 10 Prozent aller Deutschen leiden regelmäßig darunter. Schulterbeschwerden können entstehen durch Verletzungen wie etwa nach Stürzen, aber auch Entzündungen, eine Auskugelung (Luxation) oder Verschleißerscheinungen können zu akuten Schulterschmerzen führen. Eine der häufigsten Ursachen von Schulterschmerzen jedoch sind verspannte Muskeln, häufig hervorgerufen durch sitzende Tätigkeiten am Computer oder Stress.   Was kann Schulterschmerzen verursachen? Muskelverspannungen Faszien-Verklebungen Sturz / Trauma Kalkschulter ( Impingement, Engpass-Syndrom) Rotatorenmanschette Frozen shoulder (z.B. aufgrund von Stoffwechselstörungen wie Diabetes Mellitus) Blockade der Halswirbelsäule (Schulter-Arm-Syndrom) Verschleiß (z.B. durch Überbelastung)   Osteopathie bei Schulterschmerzen Die Osteopathie  ist eine [...]

Verdauungsstörungen – was tun? Wenn Darmbeschwerden Ihr Leben belasten

2019-11-25T09:48:08+01:0027. Nov 2019|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , , , , , , , , , , |

Bild: silviarita / pixabay / CC BY-SA 2.0 Bei Verdauungsstörungen, wie z.B. chronischen Blähungen, hartnäckiger Verstopfung oder unerklärlichem Durchfall, saurem Aufstoßen und anderen Beschwerden liegt das Problem häufig in einer gestörten Darmflora begründet. Ist die Darmflora aus dem Gleichgewicht geraten, kann dies unsere Abwehrkräfte wie auch unser Allgemeinbefinden schwächen, Allergien und rheumaartige Schmerzen erzeugen, Neurodermitis verstärken oder uns in die Depression treiben. Vor allem dann, wenn schädliche Keime Überhand nehmen, etwa durch Stress, falsche Ernährung oder Medikamente. Doch man kann etwas dagegen tun.   Eine gut funktionierende Verdauung - der Grundstein für ein gesundes Leben Unser Darm ist weit mehr als [...]

Was Sie über Osteoporose wissen sollten – 5 Fakten

2019-11-18T11:48:53+01:0020. Nov 2019|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , |

Bild: CT Arzneimittel GmbH / Flickr / CC BY-SA 2.0 In Deutschland leiden mehr als sieben Millionen Menschen unter OSTEOPOROSE – häufig, ohne davon zu wissen. Aber man kann viel gegen diese Erkrankung tun. Osteoporose – alles andere als harmlos Wenn die Knochen brüchig werden und die Knochenmasse krankhaft abnimmt, spricht man von Osteoporose. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wird sich die Zahl der Betroffenen in den nächsten 20 Jahren verdoppeln – bereits jetzt gehört Osteoporose zu den 10 wichtigsten Volkskrankheiten. Wörtlich übersetzt bedeutet Osteoporose „poröser Knochen“. Sind die Knochen bereits stark angegriffen und liegen bereits Knochenbrüche (Frakturen) vor, spricht man von [...]

Neue Studie: Omega 3 gegen Stress und Herzinfarkt

2019-11-11T12:18:57+01:0013. Nov 2019|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , , , , , , |

Bild: GDJ / pixabay / CC BY-SA 2.0 Eine neue Studie bestätigt: Wer täglich Omega-3-Supplemente einnimmt, hat ein niedrigeres Risiko für Herzinfarkte und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Dies ist das Ergebnis einer neuen Metaanalyse, die eindeutige Belege über die Wichtigkeit von Omega-3-Fettsäuren liefert. Dabei  ist auch die Dosierung entscheidend: ab einer Dosierung von 840 mg Omega-3-Fettsäuren pro Tag hatten die Probanden bessere Ergebnisse als bei niedrigeren Dosierungen.   Warum Omega-3-Fettsäuren? Omega-3-Fettsäuren sind lebensnotwendig für den menschlichen Organismus und werden daher auch als essenzielle Fettsäuren bezeichnet. Vor allem auf diese 5 Bereiche haben Omega-3-Fettsäuren einen positiven Einfluss: Herzfunktion: Omega-3-Fettsäuren beeinflussen die Fließeigenschaften des Blutes sowie [...]

Neurodermitis bei Babys und die Rolle der Darmflora

2019-10-07T15:16:54+02:009. Okt 2019|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , , , , , , |

Bild: Kwarkot / iStock-Fotografie-ID: 1155361022  Ein Mückenstich kann manchmal schon sehr nervig jucken, hundert Mückenstiche sind fast zum Verrückt-werden. So ungefähr kann man sich den Juckreiz vorstellen, den ein Baby aushalten muss, wenn es an Neurodermitis leidet... Warum bekommen Babys Neurodermitis? Was kann man dagegen tun, wie kann man es lindern? Neurodermitis - Immunsystem - Darm Unsere Darmflora hat einen entscheidenden Einfluss auf unser Immunsystem, denn 80 % der Immunzellen sitzen im Darm. Deshalb ist eine gesunde Darmflora entscheidend für ein funktionierendes Immunsystem. Doch wie hängt dies alles mit Neurodermitis zusammen? Erstbesiedelung mit vaginalen Keimen Bei einer natürlichen Geburt überträgt sich [...]

6 Tipps bei Blasenentzündung

2019-10-02T15:28:30+02:002. Okt 2019|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , , , |

Bild: spukkato / iStock-Fotografie-ID:1025414280  Aufgrund ihrer kürzeren Harnröhre sind Frauen häufiger von Blasenentzündungen betroffen als Männer. Steigen die Bakterien sogar in die Nieren auf, wird es gefährlich und sollte schnell behandelt werden. Blasenentzündungen sind ein leidiges Thema – wenn es im Unterleib brennt und wir dauernd zur Toilette müssen, ist das nicht nur unangenehm, sondern meist auch äußerst schmerzhaft. Ärzte verordnen oftmals sehr schnell ein Antibiotikum – doch muss das wirklich sein? Zahlen und Fakten zur Blasenentzündung Mehr als 50 Prozent aller Frauen erkrankt mindestens einmal im Leben an einer Blasenentzündung. Wiederum die Hälfte aller Frauen, die einen akuten Harnwegsinfekt hatten, [...]