Brückentage 2019: So nutzen Sie die Feiertage für Ihre Urlaubsplanung

Bild: crgutman / Picabay / CC BY-SA 2.0

Wer seine Urlaubstage geschickt plant, macht im Idealfall aus 34 Urlaubstagen 80 Tage frei. Fällt z.B. ein Feiertag auf einen Donnerstag, nimmt man sich für den Brückentag am Freitag nur 1 Tag frei und kann sich auf eine Auszeit von ganzen 4 Tagen freuen.

Geschickte Urlaubsplanung 2019

Gleich die erste Januarwoche bietet sich an, um aus 4 Urlaubstagen 9 zu machen und vom 29. Dezember bis 6. Januar aufgrund des Neujahrsfeiertags gleich gut entspannt ins neue Jahr zu starten.

Die nächste Möglichkeit haben Sie im April: Hier lassen sich aus 4 Urlaubstagen gleich zehn machen. Dank Karfreitag und Ostermontag können Sie vom 19. bis 28. April entspannen. Wer noch länger frei haben möchte, nimmt noch 4 Tage dazu und kann aufgrund des Tags der Arbeit am 1. Mai weitere 7 Tage ausspannen. Zusammengerechnet sind das also satte 17 freie Tage für nur acht Tage Urlaub.

Im Juni geht‘ s dann gleich weiter: hier bieten sich gleich zwei Möglichkeiten an, um aus 4 freien Tagen 9 Tage Urlaub zu machen.  Dank Christi Himmelfahrt werden vom 25. Mai bis zum 2. Juni aus 4 Urlaubstagen 9 Tage frei. Oder Sie nehmen das verlängerte Pfingstwochenende vom 8. Bis 16. Juni und haben ebenso 9 Tage frei für nur 4 Urlaubstage.

In einigen Bundesländern (Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfahlen, Reheinland-Pfalz und Saarland) wartet  mit Fronleichnam am 20. Juni schon die nächste Möglichkeit für einen Brückentag auf Sie. Mit Pfingsten zusammen können Arbeitnehmer somit mit nur  8 Urlaubstagen 16 freie Tage genießen.

Im Saarland und in großen Teilen Bayerns gibt es einen weiteren Feiertag, nämlich Mariä Himmelfahrt am 15. August. Dieser fällt dieses Jahr auf einen Donnerstag und ermöglicht weitere 9 freie Tage mit nur 4 Urlaubstagen.

Wer in Augsburg wohnt, hat zudem am 8. August mit dem „Augsburger Hohe Friedensfest“ einen weiteren Tag frei und somit die meisten bezahlten Feiertage in ganz Deutschland.  Augsburger Bürger können auch in dieser Woche  mit nur 4 Urlaubstagen erholsame 9 Tage frei machen.

Es geht weiter mit dem Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober), der dieses Jahr auf einen Donnerstag fällt und somit als Brückentag optimal für eine Auszeit geeignet ist.

Da der Reformationstag 2019 ebenfalls an einem Donnerstag ist, bietet sich hier mit nur einem Urlaubstag eine ideale Gelegenheit zum Auftanken.

Und last but not least liegt Weihnachten dann auch wieder sehr arbeitnehmerfreundlich mit den Feiertagen am Mittwoch und Donnerstag.  Wer sich hier 5 Tage frei nimmt, darf sich vom 21. Dezember bis zum 1. Januar 2020 auf eine Auszeit von 12 Tagen freuen.

Wir wünschen Ihnen schöne freie Tage und gute Erholung!

Ihre Naturheilpraxis Stümpfl

Die Heilpraktiker Passau

 

2019-01-04T10:26:22+00:004. Jan 2019|Kategorien: Allgemein|Tags: , , , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar