Energielos und schlapp? – Nicht „sauer“ ins neue Jahr starten

Ein ausgewogener Säure-Basen-Haushalt ist die Basis für einen optimalen Ablauf aller Vorgänge in unserem Körper. Außerdem ist unser Säure-Basen-Haushalt maßgeblich für unser körperliches Wohlbefinden. Nur wenn unser Säure-Basen-Haushalt ausgeglichen ist, bleiben Leistungsfähigkeit und Vitalität lange erhalten.

 

Realität: Übersäuerung

Aufgrund der Erscheinungen unserer modernen Zeit (Stress, veränderte Umweltbedingungen, bequemer Lebensstil) und damit einhergehender meist unausgewogener Ernährung neigen wir alle eher zu einem säurelastigen Milieu.

 

Die beiden Hauptgründe für Übersäuerung:

  • Ernährung
  • Stress

 

Entgiftung im sauren Milieu nicht optimal möglich

Damit unser Körper entgiften kann, ist neben einer ausreichenden Trinkmenge  auch der pH-Wert des Urins entscheidend, denn schädliche Stoffe werden in Abhängigkeit ihres eigenen pH-Wertes zur Ausscheidung gebracht. Das bedeutet, dass saure Substanzen in einem basischen Harn-Milieu am besten ausgeschieden werden, für basische Substanzen gilt das Gegenteil.

Beim Gesunden, der sich mit gesunder Mischkost ernährt,  wechselt der Harn-pH-Wert im Laufe des Tages mehrmals. Dies ist die Voraussetzung dafür, dass unerwünschte Stoffwechselprodukte  von unserem Körper ausreichend ausgeleitet werden können.

Ist der Körper jedoch übersäuert, ist das Ausscheiden schädlicher Substanzen behindert.

 

Was tun bei Übersäuerung?

Die Lösung: Entgiftung mit Colon Hydro Therapie

In unserer Naturheilpraxis haben wir optimale Erfahrungen damit gemacht, die Entgiftung des  Körpers mittels einer Serie von min. 3 mal Colon Hydro Therapie anzukurbeln. Um die Entgiftung optimal zu unterstützen, soll außerdem auf den Säure-Basen-Haushalt geachtet werden. Hierzu geben wir Tipps zur basischen Ernährung und überwachen den pH-Wert mittels des Säure-Basen-Tests nach Sander. Ergänzend dazu haben sich basische Infusionen bewährt, die wir i.d.R. mit einer Hochdosis Vitamin C anreichern.

 

Basisch oder sauer? Ein Überblick vor dem nächsten Einkauf kann nicht schaden

Saure Lebensmittel:

Weißmehl, Nudeln, Wasser mit Kohlensäure, Hühnchen, Walnüsse, Vollkornbrot, Rindfleisch, Joghurt, Käse, polierter Reis, Limonade, Schinken, Schweinefleisch, Würstchen, Schokolade, Zucker.

 

 

 

 

Basische Lebensmittel:

Zucchini, Karotten, Linsen, Bananen, Spinat, Rote Bete, Tomaten, grüne Bohnen, Rosinen, Chicoree, Löwenzahnsalat, Sojasprossen, Feigen, Gurken.

 

 

 

 

 

 

Wir wünschen Ihnen einen guten, energiereichen Start ins neue Jahr!

Ihre Naturheilpraxis Stümpfl

Die Heilpraktiker Passau

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar