Beschäftigte in Deutschland haben im Schnitt 28,3 Urlaubstage pro Jahr. Wer sich seine Urlaubstage geschickt legt, kann mit der richtigen Urlaubsplanung seine freie Zeit verdoppeln – für eine Extra-Portion Erholung.

Aus wenig viel machen – beim Thema Urlaub geht das – und zwar dank der Brückentage. Wie das am besten gehen kann für 2022, wieviel herauszuholen ist und wann ist 2022 Kurzurlaub, wann ein langer Urlaub möglich?

 

Geschickte Urlaubsplanung 2022

Ein erholsamer Urlaub zu Ostern tut gut. Karfreitag fällt dieses Jahr auf den 15. April – wer gut plant, kann hier richtig lange verreisen. An Ostern wäre nämlich sogar ein langer Urlaub möglich, hier kann man aus 8 Urlaubstagen 16 freie Tage am Stück machen. Möglich ist das, indem man sich jeweils 4 Urlaubstage vor Karfreitag und nach Ostermontag nimmt.

Am 26. Mai ist Christi Himmelfahrt, das ist ein Donnerstag. Wenn man sich den Freitag Urlaub nimmt, hat man insgesamt 4 Tage frei.

An Pfingsten hat man mit 4 Urlaubstagen vom 7. bis 10. Juni ganze 9 Tage frei.

Am 3. Oktober, dem Tag der deutschen Einheit muss man sich vom 4. bis 7. Oktober Urlaub nehmen, um 1 1/2 Wochen frei zu haben.

Außerdem bietet es sich an, zwischen den Jahren vom 27. bis zum 30. Dezember Urlaub einzureichen. Auch hier heißt es dann: aus 4 mach 9.

 

Wir wünschen dir viele schöne, erholsame Urlaubstage!

Deine Familie Stümpfl mit dem Team der Naturheilpraxis Stümpfl

Die Heilpraktiker Passau – Osteopathie Passau