Dreimonatskoliken

Schreikinder – so kann die Osteopathie Ihrem Baby helfen

2017-09-11T12:39:07+02:0013. Sep 2017|Kategorien: Allgemein, Gesundheittipps|Tags: , , , , , , , |

Bild: LilySusie / Flickr / CC BY-SA 2.0 Wenn Babys keine Ruhe finden, ohne Pause oft stundenlang hysterisch brüllen und schreien, ist das nicht nur für das Baby belastend, sondern natürlich auch für die ganze Familie. Bei etwa zehn Prozent aller Kinder gehen die ersten drei bis sechs Lebensmonate mit intensiven, nicht zu beruhigenden Schreiattacken einher, die scheinbar grundlos meist am Nachmittag beginnen und bis in die Nacht dauern können. Experten sprechen dann von einem Schreikind, „wenn ein Baby mindestens drei Stunden am Tag brüllt und weint, und dies an drei Tagen in der Woche und über einen Zeitraum von drei Monaten“. [...]

Osteopathie als sanfte Hilfe bei Babys mit Verdauungsstörungen

2017-05-03T15:00:52+02:003. Mai 2017|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , , , , |

Bild: NataliaDeriabina iStock-Fotografie-ID: 511813000 Vor allem in den ersten Lebensmonaten leiden Babys häufig unter Darmverstopfung, Durchfall, Erbrechen oder anderen Beschwerden des Verdauungstrakts. Manchmal handelt es sich dabei um Anpassungsschwierigkeiten des Organismus, manchmal kann dies auch auf ernsthafte Erkrankungen hindeuten. Mit Hilfe der Osteopathie lassen sich die Ursachen dieser Verdauungsbeschwerden aufspüren und in vielen Fällen kann dem Baby auf sanfte Weise geholfen werden, die Funktionen von Verdauung, Atmung und Schlucken zu verbessern.   Erhöhte Spannungen im Kopfbereich oftmals Grund für Dreimonatskoliken Häufig treten bei Neugeborenen sog. Dreimonatskoliken auf, die von Bauchschmerzen und Blähungen begleitet werden. Nicht selten kommt es vor, dass diese Verdauungsstörungen [...]