Migräne

Kopfschmerzen und Migräne – was tun bei „Gewitter im Kopf“

2018-02-19T12:19:44+01:0021. Feb 2018|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , , , , , , , |

Bild: Wavebreakmedia / iStock-Fotografie-ID: 484980728 Ob Spannungskopfschmerz, Clusterkopfschmerz oder Migräne: Heftige Kopfschmerzen und Migräne-Attacken sind für die Betroffenen eine große Qual und bedeuten eine Einschränkung ihrer Lebensqualität. Eine Migräne-Anfälligkeit kann nicht nur genetisch bedingt sein, häufig liegt diesen Erkrankungen ein Energie-Ungleichgewicht im Körper zugrunde und kann mit der entsprechenden Therapie gezähmt werden.   Migräne ist weit verbreitet Rund 13 Prozent der Frauen und 7 Prozent der Männer leiden an Migräne. Etwa jede dritte Frau bekommt im Laufe ihres Lebens Migräne-Kopfschmerzen, meistens zwischen dem 35. Und 45. Lebensjahr. Häufig sind auch Kinder betroffen: ungefähr 5 Prozent aller Kinder im schulpflichtigen Alter entwickeln Migräne. [...]

Mit Osteopathie hartnäckige Kopfschmerzen loswerden

2017-04-05T10:01:30+02:005. Apr 2017|Kategorien: Gesundheittipps|Tags: , , , |

Bild: macniak / iStockphoto  Sie können uns alles vermiesen – wenn wir von Kopfschmerzen heimgesucht werden, können wir das Schönste nicht mehr genießen. Doch nicht immer ist der Griff zur Tablette unvermeidlich. Neben Kopfschmerztabletten gibt es auch noch andere Möglichkeiten, den lästigen Kopfschmerz loszuwerden. Eine sehr effektive Behandlungsform, Kopfschmerzen ohne  Medikamente in den Griff zu bekommen, ist die Osteopathie, eine Therapie, die nicht nur die Symptome bekämpft, sondern deren Ursache. Kopfschmerzen können eine Vielzahl von Formen und Auslösern haben, in etwa 90 Prozent der Erkrankungen handelt es sich aber um Spannungskopfschmerzen oder um Migräne. Andere Formen, wie die Trigeminusneuralgie oder Cluster-Kopfschmerzen, [...]